Startseite > Marke > Corporate Identity

Corporate Identity – zeigen Sie, wer Sie sind!

Corporate Identity oder kurz CI geht weit über das Erscheinungsbild eines Unternehmens hinaus und ist von entscheidender Bedeutung für dessen Erfolg. Erfahren Sie, was CI konkret bedeutet, auf welchen 3 Säulen sie beruht und wer ein Paradebeispiel für herausragende CI ist.

Corporate Identity – zeigen Sie, wer Sie sind!

Was bedeutet Corporate Identity genau?

Als Corporate Identity bezeichnet man alle Merkmale und Eigenschaften eines Unternehmens, also alles, was seine Identität ausmacht. Eine klar definierte CI ist wichtig, um eine einheitliche Kommunikation nach innen und außen sicherzustellen und sich von den Wettbewerbern abzugrenzen.

Spricht man von der CI, so unterscheidet man zwischen dem optischen Erscheinungsbild des Unternehmens (Corporate Design), dem Verhalten (Corporate Behaviour) und der Kommunikation (Corporate Communication) nach innen und außen. Zur Vereinfachung nutzt man hierzu gerne das Instrument der Personifizierung. Man stellt sich also das Unternehmen als Person vor und definiert das Aussehen, das Auftreten und Verhalten sowie die Art und Weise, wie sich diese Person ausdrückt und mit anderen kommuniziert.

Corporate Design

Das Corporate Design ist eine der drei Säulen des CI. Es umfasst das gesamte optische Erscheinungsbild des Unternehmens. Die wichtigsten Inhalte sind das Logo, eine fest definierte Farbpalette, Schriftart, Bildsprache, Gestaltungselemente (Formen/Muster) und Anwendungsrichtlinien. Dies alles wird in der Regel in einem Handbuch, dem sogenannten Stylebook festgehalten und dient dem Unternehmen und Werbeagenturen als Leitfaden und Nachschlagewerk für visuelle Umsetzungen.  

Corporate Behaviour

Corporate Behaviour bezieht sich auf das Verhalten eines Unternehmens seinen Mitarbeitern, Stakeholdern, Lieferanten und Kunden gegenüber. Es soll klar definieren, welche Umgangsformen und Werte das Unternehmen leben und transportieren möchte. Darunter fallen auch Aspekte wie Ethik, Umwelt und soziale Verantwortung (Corporate Social Responsibility). Besonderes Augenmerk wird beim Corporate Behaviour auf die Unternehmenskultur gelegt, die einen großen Beitrag zur Mitarbeiterzufriedenheit und Mitarbeiterbindung leisten kann. 

Corporate Communication

Mit Corporate Communication ist jede Form der Kommunikation eines Unternehmens nach innen und außen gemeint.

Die interne Kommunikation bezieht sich in der Regel auf die Kommunikation zwischen den Mitarbeitern, einzelnen Abteilungen und den Führungskräften. Eine gute Kommunikationskultur kann Mitarbeiter informieren, motivieren und führt zur Optimierung von Prozessen. 

Bei der externen Kommunikation geht es vor allem um die Verständigung mit Kunden, Lieferanten, Stakeholdern, aber auch mit der Öffentlichkeit. Hier können durch freundliche, informierende und authentische Kommunikation Bindungen gestärkt und eine positive Reputation aufgebaut werden.

Paradebeispiel IKEA

Nach einem Beispiel für herausragende Corporate Identity muss man nicht lange suchen: IKEA hat durch konsistente Markenidentität, vom Logo bis hin zur Gestaltung seiner Warenhäuser und Fernsehwerbung, eine bemerkenswerte Erfolgsgeschichte geschrieben. Die Marke steht seit Jahrzehnten unverändert für erschwingliche Produkte von guter Qualität mit skandinavischem Design. Das Einkaufserlebnis bei IKEA als Reise durch unterschiedliche Wohnwelten gehört ebenfalls zum CI-Konzept. Und auch die klare Positionierung und Kommunikation bezüglich sozialer Verantwortung hat IKEA zum Vorreiter für Nachhaltigkeit gemacht und ist fest in seiner Corporate Behaviour verankert.  

Was bedeutet Corporate Identity genau?

Wir haben Ihr
Interesse geweckt?
Wunderbar!