Mobile first: Warum wir Web für Sie zuerst mobil denken

Mobile first: Warum wir Web für Sie zuerst mobil denken

Schauen Sie sich unsere Website (oder vielleicht auch andere) gerade mit Ihrem Smartphone an? Dann sind Sie einer der Milliarden Gründe dafür, warum wir schon seit einiger Zeit Internetprojekte grundsätzlich zuerst unter dem Aspekt “funktioniert das auf dem Smartphone?” betrachten. Damit unterscheidet sich unsere Herangehensweise bei Webseiten-Konzeption, -Layout, -Text  und -Technologie massiv von dem, was noch bis vor zwei Jahren der Stand der Technik war. Hintergrund ist hierfür der intensive Wandel in der Internetnutzung, wenn es um die dafür verwendeten Geräte geht: Selbst im B2B-Bereich ist es bei über der Hälfte der Website-Besucher inzwischen üblich, Recherchen und Anfragen über das Smartphone zu erledigen – praktisch, wenn man zum Beispiel auf dem Weg zur Arbeit ist oder das Meeting sich mal wieder hinzieht. Für Sie als Websitebetreiber stellt sich jedoch die Frage: Ist meine Website eigentlich mobile first-tauglich?

Responsive allein genügt nicht

Suchmaschinen-Marktführer Google hart hierzu eine klare Parole ausgegeben: Wer nicht wirklich “mobile first” im Web unterwegs ist, wird schlecht bewertet oder gar ignoriert. Nur weil Ihre Website auf einem Mobiltelefon korrekt angezeigt wird, bedeutet das noch nicht, dass man sie auf einem Smartphone auch wirklich gut nutzen kann: Es gibt jede Menge Details zu beachten, die darüber entscheiden, ob Ihr Internetauftritt auch unterwegs Spaß macht und gut informiert, oder ob ein Benutzer schnell wieder aussteigt, weil Ladezeiten zu lang, Bedienelemente zu klein oder Seiten ewig durchzuscrollen sind.

Mobile first? Wir schauen für Sie drauf.

Wir prüfen Ihren Webauftritt gerne für Sie: Informieren Sie sich jetzt darüber, was genau eine Rolle spielt, damit auch in Zukunft Ihre Website noch in den Google-Suchergebnissen auftaucht und vorne mitspielt.

Mehr dazu erfahren Sie hier

zurück zur Übersicht